Fortbildungsveranstaltungen

Die Fortbildungsveranstaltungen der Kaiserin-Friedrich-Stiftung werden von der Ärztekammer Berlin zertifiziert.

Präsenzveranstalung - Hybridveranstaltung - Webinar

Medikolegale Symposien​
Seminare zu aktuellen, medizinisch relevanten Themen für verschiedene medizinische Berufsgruppen​
Wiedereinstiegskurse nach beruflicher Pause
Kompaktkurse für aus dem Ausland kommende Kolleg:innen

Fortbildungsveranstaltungen der Stiftung

25. Fortbildung für Ärzt:innen nach berufsfreiem Intervall und Hausärzt:innen, Allgemeinmediziner:innen und internistisch tätige Ärzt:innen

17. bis 21. Januar 2022

Live Webinar zu aktuell relevanten Themen aus den verschiedensten Bereichen der ärztlichen Praxis

25. Fortbildung für Ärzt:innen nach berufsfreiem Intervall und Hausärzt:innen, Allgemeinmediziner:innen und internistisch tätige Ärzt:innen

17. bis 21. Januar 2022 I Live Webinar*

Aktualisieren Sie Ihr medizinisches Wissen auf wichtigen Gebieten der ärztlichen Grundversorgung durch Referate und ausgiebige Diskussionen. Die Referenten sind renommierte Spezialisten aus Berliner Kliniken und Niederlassungen und berichten tagesaktuell und unabhängig von der Industrie.

*Abhängig von den zu diesem Zeitpunkt geltenden SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnungen des Berliner Senats.

Vergangene Veranstaltungen der Stiftung

50. Symposion für Jurist:innen und Ärzt:innen

11. Mai 2021 | 09:00h - 18:00h | Webinar

Die COVID-19-Pandemie ‒ medizinische, juristische und wirtschaftliche Herausforderung

Die COVID-19-Pandemie ‒ medizinische, juristische und wirtschaftliche Herausforderung

Die Kaiserin-Friedrich-Stiftung präsentiert Ihnen ausgesuchte Vorträge und Videoaufzeichnungen des 50. Symposions für Jurist:innen und Ärzt:innen vom 11. Mai 2021. 

Das Programm der Jubiläumsveranstaltung stand ganz im Zeichen der Pandemie: Hervorragende Referenten haben Ihre Expertise mit uns geteilt und in exzellenten Präsentationen anschaulich gemacht: Die Situation in der Intensivmedizin, die wirtschaftlichen Auswirkungen im Bereich der Gesundheitsversorgung, die Impfproblematik und das sowohl medizinisch, ethisch als auch juristisch schwierige Thema der Triage. 

Bleiben Sie uns gewogen und kommen Sie wieder zum nächsten Symposion für Jurist:innen und Ärzt:innen vom 24. bis 26. Februar 2022!